Alle Artikel anzeigen

Provimi Kliba - Logistik

Inbetriebnahme unserer neuen Schiffsentladestation

Unser Standort Kaiseraugst (AG) hat eine umfangreiche Modernisierung vorgenommen. Dank den getroffenen Massnahmen kann das Unternehmen künftig eine der leistungsfähigsten und effizientesten Schiffsentladestationen  für Getreide und Futtermittel-Rohstoffe der Schweiz betreiben.

9 Monate Bauzeit, 5'000 Arbeitsstunden und 8'000 Meter Kabel waren nötig, um die 10 neuen Maschinen und Einrichtungen in Betrieb nehmen zu können.
 
Die Schiffsentladestation Kaiseraugst löscht pro Woche im Schnitt zwei mit Rohstoffen beladene Schiffe. Die auf dem Rhein transportierten Waren stammen aus Frankreich, Belgien, Deutschland und Holland. Die Entladestation wird bereits seit den 60er-Jahren genutzt.
 
Die neue Installation, welche seit 25. Juni 2013 in Betrieb ist, erlaubt den Direktentlad der Rohstoffe in Eisenbahnwagen, welche zu unseren Produktionsstandorten in Cossonay (VD) und Gossau (SG) weitergeleitet werden. Die Zwischenlagerung, die bei der vorherigen Anlage noch nötig war, entfällt somit. Die Entladekapazität wurde verdreifacht. Lieferungen mit einem Gesamtgewicht von 1200 Tonnen benötigten vorher 32 Stunden Entladezeit inkl. Nachtarbeit und werden heute in rund 8 Stunden gelöscht. Die Bedienung und die Sicherheit wurden zudem enorm verbessert.
 
Entlad von 500 Tonnen Sojaschrot am 17. Juli 2013
 Diese Entlademenge benötigte früher zwischen 12-13 Stunden und wird heute in 3-4 Stunden gelöscht.
Tobias Mathys, Werkleiter in Kaiseraugst, vor der Verladestation in die Bahnwagen
 
Der Umbau der Entladestation erlaubt uns, bei der Optimierung unserer Logistik, einen grossen Schritt nach vorne zu machen. Erwähnt sei insbesondere die Kapazitätsauslastung, die dank der Nutzung der Anlage durch Dritte, erhöht werden konnte.
 
 
Andere Artikel:
 


Stichworte: Provimi Kliba, Logistik

Alle Artikel anzeigen

Fügen Sie einen Kommentar ein

CAPTCHA Image Reload Image

Suche
Meist gelesene Artikel
Kategorien
Stichworte